Kabbalah.info - Kabbalah Education and Research Institute

Medien

Zitate f. den Arvutkongressunterricht Dez.2011 Tel Aviv

 

 Der Welt Arvut Kongress
: 1. Unterricht

*    Das neue Zeitalter (Ära)

*    Die Grundsätze der letzten Generation

* * *

·           The New Era

*    Die neue Ära

1) Jedes einzelne Individuum der Gesellschaft ist wie ein Zahnrad, das mit anderen Zahnrädern in einer Maschine verbunden ist. Und dieses einzelne Rad hat keinerlei Bewegungsfreiheit, sondern es bewegt sich gemeinsam mit den anderen Zahnrädern in eine vorgegebene Richtung, um die Gesamtaufgabe erfüllen zu können. Und wenn es zu einem Defekt an einem Rad kommt, so wird dies nicht als ein Defekt des einzelnen Rades, sondern im Hinblick auf seine Rolle und Bestimmung im Gesamtmechanismus bewertet.

(Baal HaSulam)

Der Frieden in der Welt

2) Auf diese Weise wird nun zu unserer Zeit das Wohlergehen eines jeden Menschen durch alle Staaten der Welt sichergestellt, und im gleichen Maße ist der Mensch unbedingt von der ganzen Welt abhängig, gleich einem Rad in einer Maschine.

Daher ist die Möglichkeit, gute, glückliche und friedliche Verhaltensweisen in einem Staat zu schaffen undenkbar, wenn es nicht in allen Ländern der Welt so geschieht, und umgekehrt.

(Baal HaSulam)

Der Frieden in der Welt

3) Und es soll dich nicht verwundern, dass ein einziger Mensch die Erhebung oder den Fall der ganzen Welt verursachen kann. Denn es ist ein unerschütterliches Gesetz, nach welchem ein Teilchen (Einzelheit) und das Ganze (Allgemeinheit) einander wie zwei Wassertropfen gleichen und alles, was in Bezug auf das Ganze gilt, auch auf das Teilchen zutrifft. Darüber hinaus machen die Teilchen alles, was im Ganzen gilt, da das Ganze nicht in Erscheinung treten wird, bevor nicht dessen Teile in Erscheinung treten, gemäß ihrer Anzahl und Qualität. Die Tat eines entsprechenden Teils senkt oder erhebt also zweifellos das Ganze.

(Baal HaSulam)

Einführung in das Buch Sohar # 68


4)  Die Funktion einer jeden Nation ist wie die eines Organes in einem Körper. Da der Körper eine harmonische Zusammenarbeit seiner Organe braucht – die Augen sehen und unterstützen das Gehirn bei seinen Gedanken und Ratschlägen, dann arbeiten die Hände oder kämpfen und die Beine gehen. Somit wartet jedes Körperteil auf seine Aufgabe. Dem ähnlich sollten die Körper (Organe) einer Nation, die Ratgeber, Angestellten, Arbeiter, Lieferanten in völliger Harmonie zusammenarbeiten. Dies ist unerlässlich für ein normales Leben einer Nation und ihre gesicherte Existenz.
(Baal HaSulam)
Die Nation

* * *

Die Grundsätze der letzten Generation

5) Zuallererst sollte jeder gut verstehen und seiner nächsten Umgebung erklären, dass der Frieden in der Gesellschaft, also der Frieden im Staat, und der Frieden auf dem Planeten vollkommen voneinander abhängig sind. Und solange die Gesetze der Gesellschaft nicht alle zufriedenstellen und eine Minderheit bleibt, die mit der Lenkung des Staates unzufrieden ist, tritt sie aus der Macht des Staates aus und fordert einen Regierungswechsel.

(Baal HaSulam)

Der Frieden in der Welt

6) Doch alles Gesagte ist eine persönliche Berechnung, wenn der Mensch für sich arbeitet. Und bei Berechnung im globalen Ausmaß produziert er mehr, als er für seine Existenz und zum eigenen Genuss bekommt. Und wenn sich die Richtung der Absicht vom Empfangen ins Geben umwandeln wird, wird der Mensch Genuss im vollen Umfang dessen, was er produziert, empfangen - ohne unendliche Leiden.

(Baal HaSulam)

Der Frieden in der Welt

     

7) Der Nachteil, der Ort der Korrektur benötigt…ist, dass jedes Individuum versteht, dass sein Vorteil und der des Kollektivs ein und derselbe ist. Dadurch gelangt die Welt zu ihrer kompletten Korrektur.

(Baal HaSulam)

Der Frieden in der Welt

8) Und wenn wir den höchsten Punkt der Leiter erreichen werden, werden wir alle unsere Einzigkeit nur in Form des „Gebens an den Nächsten" nutzen, und es wird nie wieder vorkommen, dass jemand sie zum Zweck des „Empfangens für sich" nutzt.

Gemäß dem Gesagten fanden wir eine Möglichkeit, uns nun die Bedingungen des Lebens der letzten Generation anzuschauen, wenn Frieden in der ganzen Welt eintreten wird, die ganze Menschheit den höchsten Punkt der ersten Seite erreichen wird und ihre Einzigkeit nur in Form des „Gebens an den Nächsten" nutzen wird und überhaupt nicht in der des „Empfangens für sich".

(Baal HaSulam)

Der Frieden in der Welt

 

Der Welt Arvut Kongress

2. Unterricht

.              Die neue Ära drückt uns dazu, eine neue Welt zu erschaffen

.              Die Verwirklichung mittels der Bildung    

* * *

Die neue Ära treibt uns an, eine neue Welt zu erbauen

1) All die Kraft der Erneuerung und Entwicklung in unserer Welt stellt keine wirkliche Erneuerung dar. Es handelt sich hier vielmehr um eine Intensivierung und je mehr diese  der  Arbeit der Natur entspricht, in diesem Ausmaß vollzieht sich unsere Evolution.

--Aus den Schriften des Baal HaSulam, “


2)Derart ist der Verlauf der Entwicklung in der Natur, dass die Handlung vor dem Verstehen kommt. Und nur Handlungen bewähren sich und treiben die Menschheit voran.
(Baal HaSulam)
Frieden in der Welt

3) Jeder, der ein Gesetz der Naturgesetze, die Er in uns eingeprägt hat bricht, verwirft den zielgerichteten Zweck, da das Ziel zweifellos über den Gesetzen der Natur erbaut ist, (wobei) kein einziges ausgeschlossen (ist).  

(Baal Ha Sulam)

Der Frieden

4)  Wie ein kluger Richter bestraft die Natur uns entsprechend unserer Entwicklung. Denn wir können sehen wie sich die Leiden und Qualen, die unsere Erhaltung und Existenz umgeben, vermehren.

(Baal HaSulam)

Der Frieden

5) Das Gesetz der Entwicklung … treibt uns stets voran. Dies bedeutet, dass falsche Handlungen im Verhalten, die für die Menschheit üblich sind, selbst die Ursache guter Zustände sind und diese schaffen. Und jeder gute Zustand ist nichts anderes als das Ergebmis des schlechten Zustands, der ihm vorausgegangen ist.

(Baal Ha Sulam)

Der Frieden

6) Welche Freude haben letztendlich die Millionäre unter uns an ihrem Besitz, wenn nicht ihre große Zuversicht in ihre Versorgung für sich selbst und für ihre Kinder mehrere Generationen voraus? Unter einer Regierung von gerechter Aufteilung werden sie ebenfalls große Zuversicht besitzen, sogar zu einem noch größeren Ausmaß.

(Baal HaSulam)

Die Nation

7) Einer mag zwar fleissig sein, aber niemand sollte die Gesellschaft mehr geniessen als die, die zurückbleiben {/als umgekehrt(?)}. So wird es den gleichen Lebensstandard für alle Seelen geben.

Baal HaSulam - Die Nation

8) Es gibt kein anderes Heilmittel für die Menschheit außer der Akzeptanz des Gebotes der Vorsehung: Geben an andere...und das Glück jedes einzelnen wird sich sogar noch höher erheben, über jedes Maß.

(Baal HaSulam)

Der Frieden

9) Jeder einzelne ist zu der Arbeit verpflichtet den Lebensstandard der Weltgesellschaft noch weiter zu steigern, damit alle Menschen in der Welt ihre Leben genießen und immer mehr Glücklichkeit empfinden.

(Baal HaSulam - Die Nation)

10) בוא וראה, בעת שכל בני העולם, יסכימו פה אחד, לבטל ולבער את הרצון לקבל לעצמם שבהם, ולא יהיה להם שום רצון, אלא להשפיע לחבריהם, אז היו מתבטלים כל הדאגות וכל המזיקים מהארץ, וכל אחד היה בטוח, בחיים בריאים ושלמים... אמנם, בזמן שכל אחד, אין לו אלא הרצון לקבל לעצמו, מכאן כל הדאגות, הייסורים והמלחמות והשחיטוֹת, שאין לנו מפלט מהם. שהם מחלישים גופינו, בכל מיני מחלות ומכאובים.

[כתבי בעל הסולם, הקדמה לספר הזוהר]


10) Und tatsächlich, wenn alle Menschen der Welt sich damit einverstanden erklärten, ihren Wunsch, für sich selbst zu empfangen, abzuschaffen und auszurotten, und kein anderes Verlangen hätten als ihren Freunden zu geben, so würden alle Sorgen und Gefahren der Welt aufhören zu existieren. Und jeder wäre eines gesunden und vollen Lebens sicher...
Doch wenn in jedem nur der Wille ist, für sich selbst zu empfangen, ist es die Quelle aller Sorgen und Leiden, Morde und Kriege, vor denen wir keine Rettung haben. Diese schwächen unseren Körper mit allen möglichen Krankheiten und Schmerzen.
(Baal HaSulam)
Einführung in das Buch Sohar

* * *

11) wir müssen Vorurteile beiseite räumen, wenn die Fakten die Sprache der Niederlage sprechen. Wir müssen uns ein weiteres mal an den Tisch setzen und energisch den Weg und seine Prinzipien untersuchen. Voller Verantwortung müssen wir die Last auf den Schultern derer sehen, die ihn fortführen.

So ist der Weg des wissenschaftlichen Denkens, wenn es von den Widersprüchen zwischen der neuen Realität und der Theorie, die die alte Realität erklärte, in die Enge getrieben wird . Nur ein ideologischer Durchbruch ermöglicht eine neue Wissenschaft, ein neues Leben.

(Baal HaSulam)

Die Nation

12) Die einzige Hoffnung ist es, ein von Grund auf neues Bildungssystem für uns zu errichten, um die natürliche nationale Liebe, die in uns verdunkelt wurde, ein weiteres Mal zu entdecken und zu entzünden, um ein weiteres Mal die nationalen Muskeln wiederzubeleben, die in uns zwei Jahrtausende lang inaktiv waren, auf jede für diesen Zweck angebrachte Weise. Dann werden wir wissen, dass wir eine natürliche, verlässliche Grundlage wiederaufzubauen und unsere Existenz als Nation fortzusetzen haben, dazu qualifiziert sich selbst zu tragen, wie alle Nationen in der Welt.

(Baal HaSulam)

Die Nation

Der Welt Arvut Kongress-3 Unterricht

Alle Weltkrisen treiben uns dazu, uns mehr und mehr zu verbinden

Gesamtheit

1.) Wenn wir die Naturgesetze aufmerksam verfolgen, verstehen wir, das alles Seiende der vier Stufen -unbelebt, pflanzlich, tierisch und sprechend - sowohl im Einzelnen als auch im Ganzen unter zielgerichteter Lenkung, im Sinne eines langsamen und schrittweisen Wachstums durch Ursache und Wirkung, erschaffen wurde, so wie die Frucht eines Baumes, die durch positive Lenkung letztendlich eine süße und gut aussehende Frucht wird.

Geh und frage einen Botaniker, wieviele Stadien die Frucht vom Zeitpunkt ihres sichtbar werdens bis sie völlig gereift ist durchmacht. Nicht nur, dass ihre vorangehenden Phasen keine Aussage über ihre Süße und ihr wohlgeformtes Ende treffen, zeigen sie uns, als ob sie uns ärgern wollten, das Gegenteil des Endzustandes. Je süßer eine Frucht am Ende ist, um so bitterer und unansehnlicher ist sie in den Anfangsstadien ihrer Entwicklung.

(Baal HaSulam)

Das Wesen der Religion und ihr Zweck

2) Die Existenz eines jeden Zustands dauert genau so lange bis das Böse derart Angewachsen ist, dass die Öffentlichkeit es nicht mehr ertragen kann. Zu diesem Zeitpunkt muss die Öffentlichkeit sich dagegen verbünden, es zerstören und einen besseren Zustand organisieren, um jene Generation zu korrigieren... Und so klären sich die Zustände, einer nach dem Anderen, Stufe für Stufe, bis sie zu einem derart korrigierten Zustand kommen, dass es keinen Funken des Bösen mehr geben wird.
(Baal HaSulam)
Der Frieden

3) Diese negativen Kräfte, die in verschiedensten Situationen erscheinen, sind die Ursache für die Entwicklung der Menschheit. Durch sie steigt diese die Sprossen der Leiter empor. Sie sind in der Erfüllung ihrer Aufgabe - die Menschheit zum letzten,meist erwünschten Zustand der Evolution, gereinigt von jedem Makel und Schande, zu bringen  - zuverlässig.  

(Baal HaSulam)

Die Nation

4) Unser Planet hat genug, um alle zu versorgen, warum gibt es dann diesen tragischen Lebenskrieg, der unser Leben für Generationen umwölkt? Teilen wir die Arbeit und ihre Ergen

isse gleichmäßig unter uns und lasst uns alle Sorgen beenden.

(Baal HaSulam)

Die Nation

5) Die Verbundenheit in der Gesellschaft kann die Quelle aller Freude und allen Erfolgs sein... und die Trennung zwischen ihnen ist die Quelle allen Unglücks und Unheils.
Baal HaSulam
Der Frieden

6) Der ursprüngliche Egoismus ist nichts als Selbstliebe, was die ganze Kraft seiner bestimmten, individuellen Existenz ist. In diesem Sinne widerspricht er der altruistischen Kraft nicht völlig, obwohl er ihr nicht dient. Und dennoch ist es die Natur des Egoismus, dass er wenn er angewandt wird sehr begrenzt wird, da er mehr oder weniger dazu genötigt wird sich die Natur von Hass und Ausbeutung anderer anzueignen, um seine eigene Existenz einfacher zu machen.
Hierbei geht es nicht um abstrakten Hass, sondern um einen solchen, der in Handlungen der Ausbeutung anderer für den eigenen Nutzen erscheint, welcher zunehmend getrübt wird entsprechend seiner Stufen, wie Gerissenheit, Diebstahl, Raub und Mord. Dies wird “eng(stirnig)er Egoismus” genannt, und in dieser Beziehung ist er das komplette Gegenteil von Nächstenliebe. Dies ist die negative Kraft, die die Gesellschaft zerstört.
--Schriften von Baal HaSulam
Die Nation

7) Wenn die Menschheit ihr Ziel erreicht...dann werden sich alle Körper der Welt zu einem einzigen Körper mit einem gemeinsamen Herzen vereinen...Erst dann wird sich das für die Menschheit vorgesehene Glück in all seiner Glorie offenbaren. 
Die Freiheit

8) Wenn man zur Liebe für andere gelangt, dann verlässt der Mensch diese begrenzte und mit Leid und Hindernissen gefüllte Welt und gelangt in die ewige Welt.
(Baal HaSulam)
The Essence of Religion and Its Purpose

9) “Wie Licht Dunkelheit überbietet.” Der Vorteil des Lichtes kommt nur aus der Dunkelheit. Die Korrektur des Weißen ist Schwarz, denn ohne das Schwarz wäre das Weiß zwecklos. Und weil es Schwarz gibt, wird das Weiß erhöht und beachtet. Es ist wie süß und bitter. Ein Mensch kann den Geschmack von Süße nicht kennen, bevor er Bitternis schmeckte. Folglich ist das, was es süß macht, das Bittere. In Dingen, wo es Gegensätze gibt, enthüllt das eine das andere.

Ki Tasria [Wenn eine Frau entbindet] # 105

Der Welt Arvut Kongress

Um sich zur Spiritualität zu entwickeln - obliegt es den Menschen in einer Gruppe zu arbeiten

4. Unterricht

Der Mensch ist ein soziales und von der Umgebung beeinflusstes Wesen.*.

*Um sich spirituell entwickeln zu können, braucht man die Arbeit innerhalb einer Gruppe.  

* * *

1) Der Mensch ist ein soziales Wesen. Wir können unsere lebenswichtigen Bedürfnisse nicht ohne fremde Hilfe zufriedenstellen. Deshalb ist eine Partnerschaft mit vielen für unsere Existenz erforderlich.Dies ist nicht der Ort, um  die Bildung von Nationen zu untersuchen. Es ist ausreichend, wenn wird die Realität, so wie sie sich in unseren Augen darstellt, studieren. Faktum ist, dass das Individuum in der Erfüllung seiner eigenen Bedürfnisse alleine hilflos ist. Wir brauchen ein soziales Leben.

(Baal HaSulam)

Die Nation

2) Die Natur zwingt den Menschen ein Leben in der Gesellschaft zu führen. Und dies ist einfach: Jedes Mitglied muss von Natur aus die Erfüllung seiner Bedürfnisse erhalten und muss durch seine Arbeit zum Wohle der Gesellschaft beitragen.

Baal HaSulam

Der Frieden

* * *

*Um Spiritualität zu entwickeln, muss man innerhalb einer Gruppe “arbeiten”

3) Wir haben uns hier versammelt, um eine Gesellschaft zu etablieren, für alle, die dem Weg und der Methode von Baal HaSulam - dem Weg durch  den wir zum Menschen aufsteigen -  folgen wollen und nicht als Tier bleiben.          *

(RABASH)

Der Zweck der Gesellschaft

4) Wenn sich Menschen jedoch wünschen, das Ziel, den Nächsten zu lieben, zu erreichen, wenn sie sich voreinander annullieren, dann sind sie alle vermischt. Somit entwickelt sich in jedem eine große Kraft, je nach Größe der Gesellschaft, und dann können sie tatsächlich Liebe zu den anderen verwirklichen.

Rabash Nach der Erklärung “Liebe Deinen Freund”


5) So haben jene, die übereingekommen sind, sich in einer Gruppe zu vereinen, verstanden, dass es keinen so grossen Abstand zwischen ihnen gibt, da sie die Notwendigkeit begreifen, für die Liebe zum Nächsten zu arbeiten. Daher wird jeder von ihnen fähig sein zugunsten der anderen Zugeständnisse zu machen und sie können sich darüber verbinden. 
Der Rabash
Mache dir einen Rav und kaufe dir einen Freund-2


6) Die Vorteile der Gesellschaft—sie kann eine andere Atmosphäre bereitstellen—das Arbeiten nur um zu Geben.
(Der RABASH)

7) Es ist unmöglich, den Einfluss der Gesellschaft zu empfangen, wenn man ihr nicht angehört, gemeint ist, wenn man sie nicht wertschätzt. Je nachdem, wie man dieses tut, so kann man ohne irgendwelche Arbeit von ihnen durch die einfache Tatsache empfangen, dass man sich ihr anschliesst. 
Der Rabash
Die Wichtigkeit, den Götzenanbetern die Tora zu lehren.

8) Jeder von ihnen hatte einen Funken der Nächstenliebe, aber der Funke konnte das Licht der Liebe nicht entzünden... also willigten sie ein, dass durch Vereinigung die Funken eine große Flamme werden würden.

(Der RABASH)

Man sollte immer die Balken seines Hauses verkaufen


9) Jeder einzelne muss achtsam sein und darüber nachdenken, wie er seinem Freund helfen kann, seinen Geist zu erhebn, denn was die Stimmung anbelangt, kann jeder einen hilfsbedürftigen Platz in seinem Freund finden, den er füllen kann.
(Der RABASH)

 

10) Ich erinnere euch gerade zu dieser Zeit an die Kraft der Feundesliebe, denn unsere Existenz hängt davon ab, und dies ist das Maß unseres naheliegenden Erfolgs.

Wendet euch also ab von allen eingebildeten Beschäftigungen, und richtet eure Herzen darauf, über Gedanken nachzusinnen und die richtigen Neuerungen auszudenken, um eure Herzen wahrhaftig wie eins zu verbinden, und die Worte “Liebe deinen Freund wie dich selbst” werden in euch wahr werden.

Baal HaSulam, Frucht eines Weisen, Vol.1, “Brief 47”

 

Der Welt Arvut Kongress

Die spirituelle Nation bringt Arvut auf die Welt

5. Unterricht:

- Die Gruppe verwandelt sich in eine spirituelle Nation, die die Welt zur Bürgschaft, führt.

-

1) Die einzige Hoffnung ist es, ein von Grund auf neues Bildungssystem für uns zu errichten, um die natürliche nationale Liebe, die in uns verdunkelt wurde, ein weiteres Mal zu entdecken und zu entzünden, um ein weiteres Mal die nationalen Muskeln wiederzubeleben, die in uns zwei Jahrtausende lang inaktiv waren, auf jede für diesen Zweck angebrachte Weise. Dann werden wir wissen, dass wir eine natürliche, verlässliche Grundlage wiederaufzubauen und unsere Existenz als Nation fortzusetzen haben, dazu qualifiziert sich selbst zu tragen, wie alle Nationen in der Welt.

(Baal HaSulam)

Die Nation

2) “Und Israel lagerte dort vor dem Berg”, wie “ein Mensch in einem Herzen”.

Dies ist deshalb so, weil sich jede einzelne Person des Volkes vollständig von der Eigenliebe löste und einzig dem Freunde nützen wollte, .. Und so haben sich alle Individuen der Nation versammelt und sind zu einem Herzen und einem Menschen geworden, da sie nur dann für das Empfangen der Tora geeignet waren.

(Baal HaSulam)

Die Arvut (Die Bürgschaft)

3)Durch diese allumfassende Verantwortlichkeit wurde jedes Mitglied des Volkes von den  Sorgen über seine eigenen körperlichen Bedürfnisse befreit und konnte so die Mizwa “Liebe deinen Nächsten wie dich selbst” in ihrem ganzen Ausmaß und in ihrem vollen Umfang befolgen und jedem hilfsbedürftigen Mitglied alles geben, was er besaß, da er sich weiter nicht mehr um seine eigene Existenz kümmern musste; denn er wusste nun, dass sechshunderttausend treue Freunde bereitstehen, um für ihn zu sorgen.

(‘Baal HaSulam)

ARWUT (gegenseitige Bürgschaft)

4) “Wo auch immer sie sind” bedeutet “Wo auch immer sie”, Israel “ sind”. Israel bedeutet Yashar El [direkt zum Schöpfer], gemeint ist, dass sie sich in Gleichheit der Form mit dem Schöpfer befinden…, und daher gibt es die Göttlichkeit an diesem Ort.

(The RABASH)

Eine Versammlung von nicht weniger als zehn.

5

5)Rabbi Elasar, Sohn des Rashbi (Rabbi Shimon Bar-Yochai), erklärt das Konzept von Arvut noch weiter. Für ihn ist es nicht genug, dass ganz Israel füreinander verantwortlich sind, sondern die ganze Welt ist in Arvut eingeschlossen. Im Grunde ist hier kein Widerspruch, da sich alle einig sind, dass es für den Anfang genug ist, mit einer Nation zu beginnen... dem Beginn der Korrektur der Welt. Es war unmöglich, mit allen Nationen gleichzeitig zu beginnen.

(Baal HaSulam)

Die Arvut (Bürgschaft)

6) It is said about the acts of an individual from Israel that he sentences the whole world to a scale of merit. This is because when the matter ends and the whole world has been sentenced to a scale of merit, each and every one will have a share in this shifting, for were it not for his actions, the shifting would have been deficient.

(Baal HaSulam)

The Arvut (Mutual Guarantee)  

7) Die israelische Nation wurde als eine Art Übergang geschaffen, wodurch die Funken der Reinheit auf die gesamte Menschheit auf der ganzen Welt scheinen würden. Und diese Dunken vermehren sich täglich, wie jemand, der dem Schtzmeister gibt, bis sie sich soweit entwickeln, dass sie das Gefühl der Annehmlichkeit und Ruhe empfinden, welches im Kern der Liebe für die anderen gefunden wird, begreifen. Denn dann werden sie wissen, wie man das Gleichgewicht nach rechts ausbalanziert und sich unter Sein Joch begibt, und die Sündenwaage wird aus der Welt genommen werden.

(Baal HaSulam)
Arvut (Gegenseitige Bürgschaft)

8) Wenn die Kinder Israel mit der vollständigen Erkenntnis ergänzt werden, werden die Quellen von Intelligenz und Erkenntnis über die Grenzen von Israel hinaus fließen, und alle Nationen in der Welt bewässern.

(Baal HaSulam)

Einführung zum Buch Panim Meirot uMasbirot

The World Arvut Congress

Selected excerpts from Zohar for All

Lesson 6:


·           The Creator Is Near to Those Who Know How to Call upon Him Properly
·           What Is MAN
·           The Lord Is Near to the Broken Hearted
·           The Prayer of Many
·           The Gate to the Lord

* * *

1) Jeder, der wünscht, Dinge von oben zu erwecken—in einer Handlung oder einem Wort—wenn diese Handlung oder dieses Wort nicht richtig ausgeführt wird, wird nichts erweckt. Alle Menschen in der Welt gehen zum Haus der Versammlung um eine Sache oben zu erwecken, aber nur wenige sind es, die wissen wie man erweckt. Der Schöpfer ist allen nahe, die wissen wie man Ihn anruft und eine Sache richtig erweckt. Aber wenn sie nicht wissen, wie man Ihn anruft, ist Er nicht nahe, wie geschrieben steht: “Der Herr ist allen nahe, die Ihn anrufen, allen die Ihn in Wahrheit anrufen.”

Chukat [Das Statut] # 78

2) Für jeden, der eine Handlung richtig auszuführen und Worte richtig zu verwenden weiß,  ist es gewiss, dass sie den Schöpfer dazu erwecken hohe und geradlinige Dinge auszudehnen. Und wenn nicht, versöhnt er sich nicht mit ihnen. Und wenn ja, sieht man, dass alle Welt die Handlung auszuführen und die Worte anzuwenden weiß. Was ist die Wichtigkeit der Weisen, die die Wurzel des Sprechens und der Handlung kennen? Und das Herz  und den Willen mehr als jene anderen auszurichten wissen, die es nicht so gut können?

Jene, die wissen und das Herz und den Willen ausrichten, holen Segnungen aus dem Ort des Gedankens, Chochma und gehen in allen Stämmen und Wurzeln der Stufen auf geradem Wege hinaus, wie es sein soll, bis die Höheren und Niedrigeren gesegnet werden, und der heilige hohe Name wird durch sie gesegnet. Glücklich sind sie, weil der Schöpfer ihnen nah ist und vor ihnen ist. Wenn sie Ihn rufen, ist Er für sie bereit. Und wenn sie in Bedrängnis sind, ist Er mit ihnen. Er achtet sie in dieser Welt und in der nächsten Welt.

Chukat(Die Statuten) 81- 83

* * *

Was ist MAN?

3) Was ist MaN? In dem Verlangen unten erheben sich untere Wasser, das heißt MaN, um obere Wasser, MaD, von der Stufe über ihnen zu empfangen. Dies ist so weil untere Wasser, MaN, nur durch ein Erwachen des Verlangens des Unteren hervorquellen. Zu dieser Zeit werden das Verlangen des Unteren und das Verlangen des oberen (aneinander) angeheftet, und untere Wasser quellen gegenüber den absteigenden oberen Wassern hervor, der Siwug endet und die Welten werden gesegnet, alle Kerzen entzünden sich, und die Oberen und Unteren sind in Segnungen.

WaJechi [Und Jakob lebte] # 717

4) Das Erwachen beginnt immer vom Unteren bis zum Oberen, und dann ist alles vervollständigt. Jede Stufe erhebt MaN zu ihrer anschließenden Stufe  und die obere zu der ihr darüberliegenden, bis hinauf zur höchsten . Dann strömt die Fülle von Ejn Sof hinunter von oben nach unten, von Stufe zu Stufe, bis sie die unterste erreicht. Somit geht in Bezug auf MaN jede untere ihrer oberen voraus und in Bezug auf MaD gehen Mochin, die von oben herabströmen, ihrer untergeordneten voraus. Die Versammlung von Israel, Nukwa, begann nicht das Erwachen, Seir Anpin würde nicht durch seine Reaktion ihr gegenüber erweckt. Durch den Wunsch von unten wird er oben vervollständigt.

Sohar für alle, Bereshit, Schöpfungsgeschichte, 1, 424

5) “Jeder der sein Gebet vor dem heiligen König betet muss seine Bitten vortragen und aus der Tiefe seines Herzens beten, so dass sein Herz vollständig mit dem Schöpfer sein kann, und er wird sein Herz und seinen Willen ausrichten, so wie geschrieben steht, “Aus den Tiefen habe ich Dich gerufen.” Aber es steht geschrieben, “Mit ganzem Herzen habe ich Dich gesucht.” Dieser Vers ist ausreichend, um mit ganzem Herzen zu beten, warum brauchen wir daher “aus der Tiefe”?

Jeder Mensch, der seine Bitte an den König richtet, muss seinen Geist und seinen Willen auf die Wurzel der Wurzeln ausrichten, um die Segnungen aus den Tiefen der Grube auszudehnen, auf dass die Segnungen aus der Quelle von Allem fliessen werden. Der Ort aus dem dieser Fluss herauskommt, ist die verborgene Chochma.

BeShalach (Als Pharao sandte), 409-410

Der Herr ist jenen mit gebrochenem Herzen nahe

6) Alle Heerscharen des Himmels fragen einander: “Was tut der Schöpfer?” Es wird ihnen gesagt: Er vereinigt sich in Leidenschaft mit Seinen Kelim—denen mit gebrochenem Herzen. Keiner von ihnen weiß, was mit dem Gebet der Armen getan wird, und mit all seinen Klagen, denn es gibt keine Leidenschaft(/Mitleid) für die Armen, außer wenn er sein Herz in Klagen vor dem heiligen König ausschüttet, und es gibt keine Leidenschaft für den Schöpfer, außer wenn Er sie annimmt und sie vor Ihm ausgegossen werden. Dies ist ein Gebet, dass Verspätung und Verzögerung für alle Gebete in der Welt verursacht.
--Sohar für alle, Balak, 190     

7) Alle Tore sind verschlossen und versperrt und die Tränentore schliessen nicht...aus Kummer und Traurigkeit, und all diese Abgesandten über den Toren brechen die Kurven auf den Straßen und die Schlösser unter jenen Tränen, und dieses Gebet tritt vor den heiligen König. Der Kummer der Menschen rührt die Göttlichkeit. Das Verlangen der oberen Welt, Seir Anpin, nach diesem Ort, Malchut ist wie ein Mann, der nach einer Frau verlangt. Wenn der König, Seir Anpin, Malchut, die Königin betritt und sie in Traurigkeit findet, dann wird ihr alles gegeben, was sie wünscht, und dieser Mann oder dieses Gebet werden nicht leer zurückgeschickt, und der Schöpfer hat Mitleid mit ihm. Glücklich ist der Mensch, der in diesem Gebet Tränen vor dem Schöpfer vergiessen kann.

Trumab (Spende) 715-716

* * *


Das Gebet von Vielen

8) Alle Gebete in der Welt, Gebete von vielen, sind Gebete. Aber ein einzelnes Gebet tritt nicht vor den Heiligen König, außer mit großer Kraft. Dies ist so, weil, bevor das Gebet eintritt, um an seinem Platz gekrönt zu werden, der Schöpfer es beobachtet, es betrachtet, und die Sünden und Verdienste dieses Menschen betrachtet, was Er nicht tut mit einem Gebet von Vielen, wo einige der Gebete nicht von Gerechten sind, und sie alle treten vor den Schöpfer und Er bemerkt  ihre Freveleien nicht.

Daher soll jemand sein Gebet in der Gemeinschaft beten, da Er ihre Gebete nicht verschmäht, obwohl sie nicht alle mit Absicht und dem Willen des Herzens sind... obwohl sie unwürdig sind.

WaJechi [Und Jakob lebte] # 514-515


9) Jemand, der betet, sollte sich selbst arm machen, damit sein Gebet unter die Gebete der übrigen Armen gelangen würde, denn all die Tore und Wächter lassen nicht alle Gebete in der Welt hinein, so wie sie die Gebete der Armen lassen, denn sie treten ohne Erlaubnis ein. Wenn ein Mensch sich selbst arm macht, und immer sein Verlangen hineinlegt, erhebt sich sein Gebet und trifft die Gebete der Armen, verbündet sich mit ihnen und erhebt sich mit ihnen, und tritt in ihre Gemeinschaft ein, und wird bereitwillig von dem heiligen König empfangen.
           --Sohar für alle, Balak, 192

10) … Das Gebet, das wir beten, ist die Korrektur der Heiligen Schechina [Göttlichkeit], um Überfluss zu ihr auszubreiten, um all ihre Mängel zu befriedigen, denn dann sind alle Bitten in der Form der Mehrzahl...

Dies ist so, weil das Gebet für ganz Israel ist,  da alles, was es in der heiligen Schechina gibt, in ganz Israel vorhanden ist. Und was in ihr fehlt, fehlt in ganz Israel.

Hieraus folgt, dass, wenn wir für ganz Israel beten, wir für die heilige Schechina beten, da sie das gleiche sind. Folglich müssen wir vor dem Gebet in die Mängel in der Schechina blicken, um zu wissen, was in ihr korrigiert und gefüllt werden muss.

(Einführung zum Sohar [Hakdamat haSohar] # 183

* * *

Das Tor zum Schöpfer       

11) “Öffne für mich eine Öffnung wie eine Nadelspitze, und ich werde die oberen Tore für dich öffnen.” “Öffne für mich, meine Schwester,” denn die Tür, um in Mich einzutreten, ist in dir. Meine Söhne werden nur durch dich eintreten. Wenn du deine Tür nicht öffnest, dann bin Ich verschlossen, denn sie werden Mich nicht finden. Aus diesem Grunde “Öffne für mich.” Das Tor zum Herrn, “Tore der Rechtschaffenheit,” Malchut, ist die Tür, um in den König einzutreten, um Ihn zu finden, und sich an Ihn zu heften. “Öffne für mich, meine Schwester, meine Frau,” um mich mit dir zu paaren und für immer mit dir in Frieden zu sein.
            --Sohar für alle, Emor [Sage], # 129

 

Der Welt Arvut Kongress

7. Unterricht

Es gibt nichts außer ihm

1.) Es steht geschrieben: „Es gibt nichts außer Ihm“, was bedeutet, dass es keine andere Kraft in der Welt gibt, die über eine Möglichkeit verfügen würde, etwas gegen den Schöpfer zu tun. Und wenn der Mensch sieht, dass es in der Welt Dinge und Kräfte gibt, welche die Existenz der Höheren Kräfte verneinen, so ist der Grund dafür, dass so der Wille des Schöpfers ist.

Und dies ist eine Methode der Korrektur, die heißt „Die linke Hand stößt weg, und die rechte Hand zieht heran.“. Shamati/Artikel 1.  Es gibt nichts außer Ihm

2) Und weil wir erkennen, dass der Schöpfer in und an Sich vollkommen ist und niemanden benötigt, der Ihm zu seiner Vollkommenheit verhelfe ... daher ist es klar, dass Er keinerlei Willen zu empfangen besitzt. Und weil er keinen Willen zu empfangen hat, hat Er keinerlei Verlangen, jemandem zu schaden; so einfach ist das.

Vielmehr besitzt Er ein Verlangen anderen Gutes zu geben, d.h. Seinen Geschöpfen. Und dies wird deutlich für uns durch die grossartige Schöpfung, die Er geschaffen und vor unseren Augen ausgebreitet hat.

Baal HaSulam

Das Wesen der Religion und ihr Ziel

3) Gott ist das absolut Gute, und Er wacht über uns in vollkommener Güte, ohne eine Spur des Bösen, und in zielgerichteter Führung. Das bedeutet, dass Seine Führung uns dazu verpflichtet eine Reihe von Zuständen/Phasen zu durchlaufen...bis wir dazu qualifiziert sind, die gewünschte Güte zu empfangen. Und dann werden wir zu unserem Ziel gelangen, wie ein reife und schön anzusehende Frucht.

(Baal HaSulam)

Das Wesen der Religion und ihr Ziel

4) Die Führung Seiner Vorsehung in unserer Welt…ist nur eine zielgerechte Führung. Die Eigenschaft von Güte ist vor der Vollendung, vor der erreichten Reife der Schöpfung nicht sichtbar. Im Gegenteil, in den Augen des Betrachters nimmt sie oft die Form von Verdorbenheit an.

(Baal HaSulam)

Das Wesen der Religion ihr Ziel

5

5)Der Grund für den grossen Abstand vom Schöpfer, dass wir so weit vom Schöpfer entfernt sind... ist zur Ursache für alles Leid und alle Leiden geworden, die wir erleiden und... wenn wir diesen Grund entfernen, werden wir unmittelbar von allem Schmerz und allem Leid befreit. Wir erlangen sofort die Anheftung an Ihn in Herz und Seele... dieser ursprüngliche Grund ist kein anderer, als der „Mangel an Verständnis für Seine Fürsorglichkeit für Seine Geschöpfe”, dass wir Ihn nicht richtig verstehen.
(Baal HaSulam)
Einführung in das Studium der Zehn Sefirot, 42

 

6

6) Das gleicht einem Menschen, der sich absichtlich verbirgt, damit sein Freund ihn sucht und findet.
So auch der Schöpfer. Wenn er mit Seinen Geschöpfen auf diese Weise vorgeht und in der Verhüllung des Angesichts verharrt, so besteht der Grund dafür nur darin, dass Er will, dass die Geschöpfe die Offenbarung Seines Angesichts suchen und Ihn finden. Denn die Geschöpfe hätten keinen Weg und Zutritt dazu, dass ihnen das Licht des Angesichts des Königs des Lebens zuteil wird, wenn der Schöpfer mit ihnen nicht zu Beginn anders verführe, nämlich in der Verhüllung des Angesichts verharrend. Also ist die ganze Verhüllung lediglich eine Vorbereitung auf die Offenbarung des Angesichts.
(Baal HaSulam)
Einführung zu Talmud Esser haSefirot

 


7) Alle Welten, die Oberen und Unteren…wurden nur für den Menschen geschaffen. Dies ist so, weil alle Stufen und Welten nur zur Vollendung der Seelen je nach dem Mangel an Dwekut, den sie haben,
geschaffen wurden.
Baal HaSulam Einführung zur Weisheit der Kabbala.


8) Die Nächstenliebe... ist der einzige Übergang zur Liebe Gottes.
(Baal HaSulam)
Die Freiheit


9) Der Mensch sieht Gesichter der Menschen, aber er sollte daran glauben, dass hinter den Gesichtern der Schöpfer steht, der diese Handlungen ausführt. Das heißt hinter dem Menschen steht der Schöpfer, der ihn dazu verpflichtet die Taten zu tun, die der Schöpfer will. Daraus folgt, dass der Schöpfer alles tut, aber der Mensch beachtet, was er sieht, und nicht was er glauben sollte.
(Der RABASH)
Was die Tora, die “die Mittlere Linie” genannt, in der Arbeit bedeutet

10) Diese Erhabenheit und Dwekut...ist nicht mehr und nicht weniger als die Gleichheit der Zweige mit ihrer Wurzel. Alle Güte und Genuss und Großartigkeit werden eine natürliche Erweiterung ...Dieser Genuss ist nur die Gleichheit der Form mit ihrem Erschaffer...Und wir finden natürlicherweise vor, dass unsere wirkliche Hoffnung von dem Ausmaß der Gleichheit der Form mit unserer Wurzel abhängt.

(Baal HaSulam)

Matan Tora (Die Gabe der Tora)

11) Tue nichts, das nicht dieses Ziel von Dwekut fördert. Das bedeutet, dass alle deine Handlungen sein werden, um zu geben und deinem Mitmenschen zu nutzen. Zu dieser Zeit wirst du Gleichheit der Form mit dem Schöpfer erreichen...Dies ist die vollständige Dwekut.
(Baal HaSulam)
Eine Rede zum Abschluss des Sohar

                                                                   

Der Welt Arvut Kongress

Unterricht

-           Das Gebet von Vielen

1) Es gibt tatsächlich nur eine Seele in der Welt... Dieselbe Seele existiert in allen Kindern Israels, vollständig in jedem einzelnen, wie in Adam ha Rishon, denn das Spirituelle ist unteilbar und kann nicht getrennt werden—was eher eine Eigenschaft von materiellen Dingen ist.
Dennoch sagen (wir), dass es 600.000 Seelen und Funken von Seelen erscheinen, als ob sie durch die Kraft des Körpers jeder Person geteilt wird. Mit anderen Worten: zuerst teilt der Körper sich und verweigert ihm jedes Leuchten der Seele...und versteht nicht, dass dies die Gesamtheit von Israel ist. Und dies ist wahrhaftig ein Mangel.
(Baal HaSulam)
600.000 Seelen

2) Wir müssen nur ein Gebet beten: die Heiligkeit aus dem Staube zu erheben. Alles Heil wird dadurch kommen.

Die Schriften des Rabash, Bd. 3, "Wer hört ein Gebet."

3. Alle Gebete in der Welt, Gebete von vielen, sind Gebete. Aber ein einzelnes Gebet tritt nicht vor den Heiligen König, außer mit großer Kraft. Dies ist so, weil, bevor das Gebet eintritt, um an seinem Platz gekrönt zu werden, der Schöpfer es beobachtet, es betrachtet, und die Sünden und Verdienste dieses Menschen betrachtet, was Er nicht tut mit einem Gebet von Vielen, wo einige der Gebete nicht von Gerechten sind, und sie alle treten vor den Schöpfer und Er bemerkt  ihre Freveleien nicht

„ Er hat das Gebet des Bedürftigen beachtet“. Er dreht das Gebet und prüft es von allen Seiten und entscheidet, mit welchem Wunsch das Gebet ausgeführt wurde, wer der Mensch ist, der dieses Gebet betete, und was seine Taten sind. Daher soll jemand ein Gebet in der Gemeinschaft beten, da Er ihre Gebete nicht verschmäht, obwohl sie nicht alle mit Absicht und dem Willen des Herzens sind, wie es geschrieben steht, „Er hat das Gebet des Bedürftigen beachtet“. Daher beachtet Er nur das Gebet eines Einzelnen, aber mit einem Gebet von Vielen verschmäht Er ihre Gebete nicht, obwohl sie unwürdig sind.

VaYechi (Jakob lebte) 514,515

 


4) Man sollte den Schöpfer bitten, einen Ihm nahe zu bringen, denn wie ist er wichtiger als andere? Wenn er aber für die Allgemeinheit betet - die Malchut ist, genannt die Versammlung von Israel”, die gesamte Seele - diese Göttlichkeit liegt im Staub, und dann betet er, dass sie sich erheben möge, dann werden alle von Israel von allein in den Stufen aufsteigen, eingeschlossen die hinzukommende Person, denn auch sie  ist im Kollektiv. 
--Die Schriften von Rabash, Band 3. Die Zerstörung von Heiligkeit.

5) Wenn es in der Allgemeinheit einige Menschen gibt, die das Ziel von Dwekut mit dem Schöpfer erreichen können, und dies dem Schöpfer mehr Behagen bereitet, als wenn er ihn selbst damit belohnt näher an den Schöpfer heran zu kommen, verzichtet er selbst. Hingegen will er, dass der Schöpfer ihnen hilft, weil dies oben mehr Freude als seine eigene Arbeit bringt. Aus diesem Grund betet er für die Allgemeinheit, dass der Schöpfer der Allgemeinheit hilft...Und da alles eines Erwachens von unten bedarf, gibt er das Erwachen von unten, und andere empfangen das Erwachen von oben, für die es der Schöpfer weiß, dass es für den Schöpfer nützlicher ist.

(Der RABASH)

Ein Gebet von Vielen

6) “Und die Kinder Israels seufzten wegen der Arbeit, und ihr Aufschrei erhob sich.” Zu dieser Zeit gelangte ganz Israel zu einem Zustand der Verzweiflung von der Arbeit, wie jemand, der in ein durchstochenes Gefäß zapft, und den ganzen Tag zapft, ohne einen Tropfen Wasser um seinen Durst zu stillen. “Die Kinder Israels seufzten wegen der Arbeit,” weil sie offensichtlich sahen, dass ungeeignet waren um jemals irgendetwas aus ihrer Arbeit einzubringen. Deshalb war ihr Seufzen und Gebet ganzheitlich, wie es sein sollte, denn der Herr erhört ein Gebet, und Er wartet nur auf ein ganzheitliches Gebet.
--Die Schriften von Baal HaSulam, “Brief 57”


7) Dwekut (Anheftung), genannt Gleichheit der Form”, unterschieden als Annullierung des Willens zu empfangen um zu geben. Der Schöpfer sagt darüber: “Meine Söhne besiegten mich”.Das heißt, Ich gab dir den Willen zu empfangen, und du bittest Mich stattdessen, dir einen Willen zu geben zu geben. Shamati 19 Was ist “Der Schöpfer hasst die Körper” in der Arbeit. 
Shamati 19 Was ist “der Schöpfer hasst die Körper” in der Arbeit. 

 

********************************************************************************************************

Lektion 1- Wir bauen gemeinsam eine neue Welt

Die globale Welt, die letzte Generation

1) Es gibt ein Gleichnis über Freunde, die in der Wüste verloren gingen, hungrig und durstig. Einer von ihnen hat eine Siedlung gefunden, reichlich gefüllt mit jedem Genuss. Er erinnerte sich an seine armen Brüder, aber war bereits weit weg von ihnen gezogen und wusste nicht wo sie sich aufhielten. Was tat er? Er begann laut zu rufen und das Horn zu blasen; vielleicht würden seine armen hungrigen Freunde seine Stimme hören, sich nähern und zu dieser üppigen Siedlung kommen, die mit allem Guten angefüllt war.

So ist die Angelegenheit vor uns: wir sind mit der ganzen Menschheit in einer schrecklichen Wüste verlorengegangen, und nun haben wir einen großen, üppigen Schatz gefunden, und zwar die Bücher der Kabbala in dem Schatz... Nun, verehrte Freunde, liegt dieses Buch hier vor euch in einem Schrank. es erklärt ausführlich alle Weisheiten der Staatskunst und das Verhalten von privatem und öffentlichem Leben, das am Ende der Tage existieren wird.

(Baal HaSulam)

Aufbau der Gesellschaft der Zukunft

2) Wenn die Menschheit ihr Ziel erreicht...werden alle Körper in der Welt sich zu einem einzigen Körper und einem einzigen Herzen vereinigen...Nur dann wird die ganze Glückseligkeit, die für die Menschheit vorgesehen ist, in ihrer ganzen Pracht enthüllt werden.

(Baal HaSulam)

Die Freiheit

Lektion 3- Neue Prinzipien, die beim Aufbau offengelegt werden

Schlüsselprinzipien: die Natur drängt, die Menschheit verpflichtet

3) Wenn alle Menschen dem zustimmen ihren Willen für sich selbst zu empfangen zu annullieren und auszulöschen, und kein anderes Verlangen haben als ihren Freunden zu geben, würden alle Sorgen und Gefahren in der Welt aufhören zu existieren. Und uns würde ein vollkommenes und gesundes Leben sicher sein, da jeder von uns eine ganze Welt hätte, die sich um uns kümmert, dazu bereit unsere Bedürfnisse zu erfüllen.

(Baal HaSulam)

Einführung in das Buch Sohar #19

4) So wie der Körper sich in Organe aufteilt und sie alle Stufen über Stufen stehen, eine über der anderen, und alle ein Körper sind, so ähnlich ist die Welt, gemeint sind alle Geschöpfe dieser Welt, viele Organe, die aufeinander stehen, und sie sind alle ein Körper. Und wenn sie alle korrigiert sind, dann werden sie wirklich ein Körper sein.

We’Eleh Toldot Izchak Diese sind die Generationen 3

* * *

שיעור 4 - מהן הסביבה והקבוצה

מהי סביבה ומהי קבוצה,

והחשיבות בהתפתחות הרוחנית שלנו.

Lesson 4 – What is the group and the environment

What is the group and what is an environment, and their importance in our spiritual development.

Lektion 4- Was ist die Gruppe und die Umgebung

Was ist die Gruppe und was ist die Umgebung- Ihre Wichtigkeit in unserer spirituellen Entwicklung

5) "יש בכל אחד מהם ניצוצין של אהבת הזולת. אלא שהניצוץ לא היה יכול להדליק את אור האהבה, לכן הסכימו שעל ידי התחברותם יחד – אז, מכל הניצוצין ביחד יעשה שלהבת אחת גדולה".

[כתבי רב"ש א, לעולם ימכור אדם קורות ביתו]

5) Each of them had a spark of love of others, but the spark could not ignite the light of love… so they agreed that by uniting, the sparks would become a big flame.

(The RABASH)

One Should Always Sell the Beams of His Hou

5)

  Jeder von ihnen hatte einen Funken der Liebe für den Nächsten. jedoch konnte dieser Funke nicht das Feuer der Liebe entzünden... so einigten sie sich, dass durch die Verbindung die Funken zu einer grossen Flamme wuerden.   die Funken zu einer

Der Rabash

Man sollte immer die Balken seines Hauses verkaufen.

6) Durch Versammlung einiger weniger Menschen, die darin übereinstimmen, dass sie die Nächstenliebe erreichen müssen, wenn sie sich voreinander annullieren, werden sie miteinander vermischt. Folglich sammelt sich in jedem Menschen eine große Kraft an, entsprechend der Größe der Gesellschaft. Und sie können die Nächstenliebe in die Wirklichkeit umsetzen.

(Der RABASH)

Entsprechend dem was erklärt ist betreffend “Liebe deinen Freund”

* * *

Lesson 5: the group turns into a spiritual nation and leads the world to Arvut

Lektion 5 : die Gruppe wird zu einer spirituellen Nation und führt die Welt zur Arvut

7) Wenn die Kinder von Israel mit dem vollkommenen Wissen ergänzt sind, dann werden die Brunnen von Intelligenz und Wissen jenseits der Grenzen von Israel fliessen und alle Nationen der Welt bewässern.

7) Die israelische Nation wurde als eine Art Übergang geschaffen, durch den die Funken der Reinheit auf die gesamte Menschheit auf der ganzen Welt scheinen würden... zu solch einem Ausmaß, dass sie die Annehmlichkeit und Seelenruhe verstehen können, die in dem Kern der Nächstenliebe zu finden sind.

(Baal HaSulam)

Arvut (Gegenseitige Bürgschaft)

* * *

Lektion 6 - Abend Lektion- Sohar für Alle

9

The Rav Raiah Kook, Orot [Lights], 57

9) Das Buch Sohar bricht neue Pfade auf, schafft eine Schnellstraße in der Wüste, der Sohar und all seine Ernten sind dazu bereit, die Türen der Erlösung zu öffnen.

Der Rav Raiah Kook, Orot [Lichter], 57

* * *

Lektion 7- Es gibt nichts ausser Ihm

Die eine Kraft, die in der Wirklichkeit wirkt. Die Beziehung zwischen dem Menschen und dem Schöpfer.

Lesson 7 – There is none else beside Him

The Creator is the one and only force that acts in reality  -  the relationship between the Creator and man.

10) Wisse, dass bevor die Ausströmungen ausgeströmt und die Geschöpfe erschaffen wurden, das Einfache Höhere Licht die gesamte Existenz ausfüllte.
Und es gab keine Leere, so wie leere Luft, einen Hohlraum,
Sondern alles war gefüllt mit diesem Einfachen, Grenzenlosen Licht.
Der Ari, Der Baum des Lebens, Teil Eins, Tor Eins

11) Es gibt nichts natürlicheres als in Kontakt mit seinem Erschaffer zu treten, denn Ihm gehört die Natur. Tatsächlich steht jedes Geschöpf in Kontakt mit seinem Erschaffen, wie geschrieben steht: “Die ganze Erde ist voll Seiner Glorie/Pracht,” und nicht, dass man es nicht weiß und nicht fühlt.

Tatsächlich erlangt jemand, der Kontakt zu ihm erlangt, lediglich die Gewahrheit. Es ist als ob man einen Schatz in seiner Tasche hat und es nicht weiß. Jemand anderes kommt vorbei und lässt ihn wissen, was in seiner Tasche ist, und nun wurde er reich.

Baal HaSulam, “Die Lösung”

12) Der Rat für jemanden, um fähig zu sein seine Kraft in dem Gesetz “Liebe deinen Freund” zu vermehren, ist Liebe von Freunden. Wenn jeder vor seinem Freund annulliert wird und sich mit ihm vermischt, werden sie eine Masse, wo all die kleinen Teile, die die Nächstenliebe wollen, sich in einer kollektiven Kraft vereinigen, die aus vielen Teilen besteht. Und wenn er große Kraft hat, kann er die Nächstenliebe ausführen.

(Der RABASH)

Entsprechend dem was erklärt ist bezüglich “Liebe Deinen Freund”

 

********************************************************************************************************

 [Quotes for Convention Meals [10 regular, 2 quiet, 1 youth  

Der Rat für jemanden, um fähig zu sein seine Kraft in dem Gesetz “Liebe deinen Freund” zu vermehren, ist Liebe von Freunden. Wenn jeder vor seinem Freund annulliert wird und sich mit ihm vermischt, werden sie eine Masse, wo all die kleinen Teile, die die Nächstenliebe wollen, sich in einer kollektiven Kraft vereinigen, die aus vielen Teilen besteht. Und wenn er große Kraft hat, kann er die Nächstenliebe ausführen.
Und dann kann er die Liebe Gottes erreichen.
(Der RABASH)
Entsprechend dem was erklärt ist bezüglich “Liebe Deinen Freund”

According to What Is Explained Concerning “Love Thy Friend”

2) Wenn sich ein paar Menschen versammeln, alle in dem Einvernehmen, dass sie die Liebe zum Nächsten erreichen müssen; wenn sie sich voreinander annullieren, dann umfasst und enthält jeder einzelne alle. So sammelt jeder einzelne, entsprechend der Größe der Gesellschaft, eine grosse Kraft an. Und dann können sie die Liebe zum Nächsten tatsächlich umsetzen.

Rabash

Nach “Liebe Deinen Nächsten”


3) Jeder Schüler muss die Tugenden jedes Freundes preisen, und ihn wertschätzen als ob er der größte in der Generation wäre. Dann wird die Umgebung ihn als eine ausreichend große Umgebung beeinflussen.
(Der RABASH)
Worauf man in der Versammlung der Freunde achten sollte

4) “Man kann sich nicht selbst aus dem Gefängnis befreien”. Vielmehr ist es sein Freund, der ihn guten Mutes machen kann. Dies bedeutet, dass ein Freund ihn aus diesem Zustand in einen Zustand von Lebendigkeit bringen kann. Dann verspürt man wieder Kraft und Zuversicht  am Leben und Wohlstand, und er beginnt, als ob sein Ziel ihm nahe ist.

Der Rabash

Sie halfen jedem ihrer Freunde

5) Und das Wichtigste vor Euch heute ist die Einheit der Freunde. Übt euch darin so sehr ihr könnt, denn es kann alle Fehler ausgleichen.
Baal HaSulam, Frucht des Weisen, Bd. 1, Brief Nr. 10

6) Du solltest wissen, dass es viele Funken der Heiligkeit in jeder Person in der Gruppe gibt. Wenn du alle Funken der Heiligkeit an einem Ort sammelst, wie Brüder, mit Liebe und Freundschaft, wirst du sicherlich eine sehr hohe Stufe der Heiligkeit vom Licht des Lebens erhalten, für den Augenblick {/bis auf weiteres}.
Baal HaSulam, Frucht eines Weisen, Band 1, “Brief Nr.1”

7) Es gibt eine besondere Kraft in der Anheftung von Freunden. Da Meinungen und Gedanken von einem zum anderen durch die Anheftung übergehen, so ist jeder mit der Kraft des anderen vermischt, und dadurch hat jeder in der Gruppe die Kraft der gesamten Gruppe. 
Rabash
Die Notwendigkeit von Liebe zu den Freunden


8) Liebe zu den Freunden bedeutet nicht, dass die Freunde mich lieben werden. Sondern ich bin es, der die Freunde lieben muss.
Rabash
Was man von einer Versammlung der Freunde fordern soll

9) Jeder sollte versuchen einen Geist von Leben und Hoffnung in die Gesellschaft zu bringen, und die Gesellschaft mit Energie zu füllen. Folglich wird jeder der Freund fähig sein sich selbst zu sagen: “Nun beginne ich als unbeschriebene Tafel in der Arbeit.”
(Der RABASH)


10) Wenn er sich unter Menschen befindet, die das Verlangen und den Willen nach Spiritualität haben, wenn er diese Menschen mag, so nimmt auch er ihre Fähigkeit zur Überwindung und ihre Wünsche und Bestrebungen an, obwohl er selbst aus eigener Kraft jene Wünsche und Verlangen und die Kraft zur Überwindung nicht hat. In dem Maße jedoch, wie er jenen Menschen Lieblichkeit und Wichtigkeit zuschreibt, wird er neue Kräfte erlangen.
(Shamati 99 / Er sagte nicht ob Frevler oder Gerechter)

11)Jeder Einzelne muss achtsam sein und nachdenken, wie er seinem Freund dabei helfen kann seine Stimmung zu heben. Denn bezüglich der Stimmung kann jeder bei seinem Freund eine Stelle des Mangels finden, die er füllen kann.

Rabash

Jeder half seinem Freunde

12) Jeder von ihnen hatte einen Funken der Nächstenliebe, aber der Funke konnte das Licht der Liebe nicht entzünden... also willigten sie ein, dass durch Vereinigung die Funken eine große Flamme werden würden.

(Der RABASH)

Man sollte immer die Balken seines Hauses verkaufen

„Und ein Mensch fand ihn, wie er im Feld umher irrte. Und der Mensch fragte ihn und sprach: ‚Was suchst du?‘(...) bedeutet(...) „Worum bittest du?“ ...bedeutet... „Wie kann ich dir helfen?“. Und er sagte: „Ich suche meine Brüder“, das heißt: Durch das zusammen sein mit meinen Freunden , d.h.  in einer Gruppe, wo es Liebe zu Freunden gibt, werde ich den Weg erklimmen können, der zum Schöpfer führt.”

Rabash

Liebe zu Freunden

14. Und nachdem ich oben genannte Kleidung erworben habe, beginnen in mir sofort Funken der Liebe zu scheinen und das Herz beginnt sich zu sehnen, sich mit meinen Freunden zu vereinen und es scheint mir als ob meine Augen meine Freunde sehen, und meine Ohren ihre Stimme hören, mein Mund mit ihnen spricht, die Hände umarmen, die Beine tanzen, mit Liebe und mit Freude, gemeinsam mit ihnen im Kreis und trete ich aus meinen physischen Grenzen hinaus und ich vergesse, dass zwischen mir und meinen Freunden ein grosser Abstand ist und das Land, das sich viele Meilen weit erstreckt, wird nicht zwischen uns stehen. Und es ist als ob meine Freunde in meinem Herzen stünden, und alles sähen, was dort geschieht. Und ich beginne mich für alle meine kleinlichen Handlungen zu schämen. Dann trete ich einfach aus den körperlichen Gefässen hinaus und es scheint mir, als ob es auf der Welt keine andere Wirklichkeit gäbe, als meine Freunde und Ich. Dann wird sogar das „Ich“ gelöscht und eingetaucht und vermengt in meinen Freunden, bis ich da stehe und erkläre, dass es in der Welt keinerlei Wirklichkeit gibt - nur die Freunde.

Der Rabash

Brief Nr. 8


15) Wenn er sieht, dass seine Freunde auf einer höheren Ebene als die eigene sind, dann verursacht dies einen Aufstieg in jedem Sinne.
Rabash
Betreffend Über dem Verstand

16) Der Vorteil der Gesellschaft—sie kann eine andere Atmosphäre bereitstellen—Arbeiten, nur um zu geben.
(Der RABASH)
Bezüglich der Wichtigkeit der Gesellschaft

17) Es ist unmöglich den Einfluss der Gesellschaft zu empfangen, wenn er nicht an die Gesellschaft angeheftet ist, das heißt wenn er sie nicht wertschätzt. Zu dem Ausmaß da er dies tut, kann er von ihnen den Einfluss ohne irgendeine Arbeit empfangen, einfach nur durch festhalten an der Gesellschaft.
(Der RABASH)
Die Schwierigkeit den Götzendienern die Tora zu lehren.

18) Der, der kontinuierlich danach strebt eine bessere Umgebung zu wählen ist des Lobpreises und der Belohnung würdig. … Es ist nicht wegen seiner guten Gedanken und Taten, welche ohne seine Wahl zu ihm gelangen, sondern wegen seiner Anstrengung eine gute Umgebung zu erlangen, welche ihm diese guten Gedanken und Taten bringt.
(Baal HaSulam)
Die Freiheit


Bezüglich der Liebe zu Freunden

20) Man kann sich nicht über seinen eigenen Horizont erheben. Daher muss man von seiner Umgebung saugen. Und man hat keinen anderen Rat, außer durch viel Arbeit und Tora. Wenn daher jemand eine Umgebung für sich wählt, spart er Zeit und Anstrengungen, da man entsprechend seiner Umgebung beeinflusst wird.

Shamati 225 / Sich selbst erheben

 

26.01.2011 Kabbala mit Bier und Sauerkraut

current_image"Dreitägiger Europakongress der Bildungseinrichtung »Bnei Baruch« Laitman (Jahrgang 1946) stammt aus Weißrussland. Er studierte Biologie und medizinische Kybernetik, arbeitete als Arzt und Wissenschaftler, bevor er in Israel den Weg zur Kabbala fand. 1991 gründete er das Bildungsinstitut Bnei Baruch".
Weiterlesen bei juedische-allgemeine.de
 

 

03.02.2011 Kabbala und Liebe

current_image"Michael Laitman und seine Schüler feiern die Lehre. Überall freundliche, freudige Menschen. Teils von weither sind fast 1.000 Kabbalisten aus 49 Ländern zum internationalen Kabbala-Kongress im »Kosmos« in Berlin-Friedrichshain angereist".
Weiterlesen bei juedische-allgemeine.de.
 

03.02.2011 Jeder kann Kabbala lernen. Interview mit Dr. Michael Laitman


"current_imageInterview mit Dr. Michael Laitman über die mystische Weisheit, sein Bildungsangebot und Kritik an seiner Lehre.Sie gehört nicht nur den Juden, sondern der ganzen Welt. Diese Weisheit entstand im antiken Babylon."
Weiterlesen bei juedische-allgemeine.de

 

 

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten

Weiterleiten


Kabbala für Anfänger

 

 


Grundlagen der Kabbala

Ein neuer Kurs 

Beginn 1.6.2014 20:00 CEST