Kabbalah.info - Kabbalah Education and Research Institute

Einführung in die vier Phasen des Direkten Lichts, Lektion 5 von 5

 

Dauer der Vorlesung: 25 min
Video-Download (wmv)

Was behandelt diese Lektion?

Es existiert nichts außer dem Schöpfer und der Schöpfung.

  • Der Schöpfer wird auch „Licht“ genannt und das Geschöpf „Gefäß“. Die Eigenschaft des Schöpfers ist der ‚Wille zu schenken’ und die Eigenschaft der Schöpfung ist der ‚Wille zu empfangen’.
  • Die Schöpfung wurde in fünf Phasen erschaffen:
  1. Behina Shoresh Behina Shoresh (Wurzelphase): Die Absicht des Schöpfers, das Geschöpf zu erschaffen und es zur Perfektion zu bringen. Dies heißt „der Schöpfungsgedanke“.

  2. Behina Aleph (Phase 1): Der Schöpfer (Licht, Wille zu schenken) und die Schöpfung (Gefäß, Wille zu empfangen) in perfekter Verschmelzung.

  3. Behina Bet (Phase 2): Die Entscheidung des Geschöpfes, den Genuss, den der Schöpfer ihm gibt, nicht zu empfangen, aufgrund des Verständnisses, dass es besser ist, wie der Schöpfer gebend zu sein, als zu empfangen.

  4. Behina Gimel (Phase 3): Die Entscheidung des Geschöpfes, etwas vom Genuss zu empfangen, den der Schöpfer ihm gibt, um es dem Schöpfer geben zu können. Dies entsteht aus dem Verständnis heraus, dass das Geschöpf nicht ein reiner Geber wie der Schöpfer sein kann, da es in seine Natur eingeprägt ist, ein Empfänger zu sein.

  5. Behina Dalet (Phase 4): Die Entscheidung des Geschöpfes, den gesamten Genuss zu empfangen, den der Schöpfer ihm geben möchte, da es versteht, dass dies ist, was von Anfang an für es bestimmt war.
 

Newsletter

Geben Sie Ihre E-Mailadresse ein,
um unseren Newsletter zu erhalten

Weiterleiten


Kabbala für Anfänger

 

 


Grundlagen der Kabbala

Ein neuer Kurs 

Beginn 1.6.2014 20:00 CEST